Chateau Guiraud

G de Château Guiraud

G de Château Guiraud

Weitere Informationen


Ein Fläche von 15 ha bestehend aus 70 % Sauvignon und 30 % Sémillon (Rebunterlage Riparia, R 110, 3309, 161 49) mit einer Pflanzdichte von 6 600 Stöcken/ha (Durchschnittsalter 15 Jahre) dient der Erzeugung unseres "G", eines trockenen Weißweines aus reifen, nicht von Edelfäule befallenen Trauben.

Bei der Lese werden die nur reifsten Trauben ausgewählt unter Ausschluss jeglicher fauler oder noch zu unreifer Früchte. Unter Umständen und falls notwendig wird ein zweiter Durchgang durchgeführt. Nach der Pressung, von der lediglich die erste behalten wird, wird der Saft nach 24 Stunden bei niedriger Temperatur (10°C) vorgeklärt.

Die Gärung beginnt bei rund 12/13°C und hört bei ca. 19°C auf. Sie erfolgt ausschließlich in ein Jahr alten Eichenfässern, die zuvor für den Premier Cru benutzt wurden. Nach der zwei Wochen andauernden Gärung bleibt der Wein in den Eichenfässern und wird drei bis vier Monate lang regelmäßig auf Hefen aufgerührt. Der Barrique-Ausbau dauert in der Regel neun Monate.