Entdecken Sie die Jahrgänge

Lesen Sie die Pressestimmen

Château Guiraud 1er Grand Cru classé

Château Guiraud 1er Grand Cru classé

Weitere Informationen


Die durchschnittliche jährliche Produktion für den Premier Cru Classé liegt bei 100 000 Flaschen, wobei es in sehr schlechten Jahren (wie zum Beispiel 1991 und 1993) unter Umständen passieren kann, dass gar keiner entsteht.

85 ha Weinberge in der Appellation Sauternes stehen für die Erzeugung des Premier Cru zur Verfügung.

Nur die Rebsorten Sémillon (zu 65 %) und Sauvignon (zu 35 %) werden auf Guiraud angebaut, mit einem Zapfenschnitt für den Sémillon und einem langen Schnitt für den Sauvignon.

Die Stockdichte liegt bei 6 660 Stöcken/ha (Rebunterlage Riparia, 33 09, 101 14, 161 49), das Durchschnittsalter der Reben bei 35 bis 40 Jahren und der durchschnittliche Ertrag bei 12 hl/ha, wobei die maximale in der Appellation zugelassene Ertragsmenge 25 hl/ha beträgt.

Die Lese erfolgt ausschließlich manuell und in mehreren (zwei bis sechs) Durchgängen. Ein potenzieller Alkoholgehalt von mindestens 20 % ist erforderlich, damit die Lese beginnen kann.

Die spontane Gärung findet zur Hälfte in neuen und zur Hälfte in ein Jahr alten Eichenfässern statt und dauert drei Wochen bis zwei Monate. Die verschiedenen Ernteposten werden vergoren, bis jeder sein eigenes von der Selektion abhängiges Gleichgewicht gefunden hat.

Chaptalisation, Kryoextraktion und andere Anreicherungstechniken sind komplett verbannt.

Der Ausbau erfolgt 24 Monate lang in Eichenfässern.